Failed State Germany: Die Wirecard-Connection deutscher Behörden

Berlin | analogo.de – Am Drama rund um den Finanzkonzern Wirecard zeigt sich, welch unerträgliche Gesinnungsgemeinschaft deutsche Behörden zusammen mit Deutschlands Finanz- und Wirtschaftselite verfestigt haben. Der hochproblematische Schulterschluss ist ein demokratiegefährdender Cocktail mit bislang unbekannter Ausprägung von Demokratieverachtung. Auch ein Untersuchungsausschuss im Bundestag kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die gebildeten Strukturen an mafiöse Spektren … Mehr lesen

WikiLeaks Whistleblower Jóhannes Stefánsson gewinnt Göteburger WIN WIN Nachhaltigkeitspreis – 100.000 Euro für Mut und Selbstlosigkeit

Göteburg, Reykjavík, Windhoek | analogo.de – Der Isländer Jóhannes Stefánsson hat heute den Göteburger WIN WIN Nachhaltigkeitspreis 2021 gewonnen. Im Original heißt der Preis WIN WIN Gothenburg Sustainability Award, und er gilt als der führende globale Nachhaltigkeitspreis. Mit der Siegesprämie von einer Million schwedischen Kronen ist er auf alle Fälle auch einer der hochdotiertesten Nachhaltigkeitspreise. … Mehr lesen

Bundestagswahl 2021: Verbünden sich jetzt die Korruptionsversteher (CDU) mit den Moralistischen (Grünen)?

Berlin | analogo.de – Armin Laschet aus Nordrhein-Westfalen ist der neue Vorsitzende der CDU. Ob der Mann Ende 2021 neuer Bundeskanzler wird oder nicht, an der Politik der CDU wird sich nichts ändern. Um diese These zu hinterfragen, vergleicht analogo.de die CDU-Politik zur Zeit der Bundestagswahl 2013 mit der CDU-Politik seitdem. Bei der Bundestagswahl 2013 … Mehr lesen

MdL Bernd Voß (BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN) lehnt vorschnelle Zulassung von Gen-Impfungen gegen Covid-19 ab

Kiel, Mainz | analogo.de – Die Grünenfraktion im Kieler Landtag lehnt eine vorschnelle Zulassung von Gen-Impfungen gegen die Krankheit Covid-19 ab. Die Impfstoffe der deutschen Firmen Biontech und Curevac basieren auf der Roten Gentechnik. Da die Gentechnik seit Jahrzehnten das Steckenpferd von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN ist, hatte analogo.de verschiedene Fraktionen der Partei um eine Stellungnahme gebeten. … Mehr lesen

Robert Bosch GmbH stellt Whistleblowern frei, sich einen Anwalt zu nehmen

Berlin | analogo.de – Der Automobilzulieferer Robert Bosch stellt Whistleblowern im eigenen Unternehmen frei, sich einen Anwalt zu nehmen, wenn sie auf Missstände im Konzern hinweisen. Das ist das Ergebnis einer Befragung der Compliance-Beauftragten von Robert Bosch, Dr. Manuela Schlund, durch analogo.de Herausgeber Rainer Winters. Auf einer Konferenz zum Thema Whistleblowing & Anonymität vor sechs … Mehr lesen