Körper

Willkommen auf den Körperseiten von analogo.de. Finde hier so unterschiedliche Aspekte des Körperlichen wie Gesundheit, Arbeit, Energie, Essen & Trinken, das Miteinander, Leben & Wohnen oder die Wirtschaft.

Die Arbeit ist körperlich, wenn man sie sich physikalisch betrachtet. Die Kraft eines Körpers, der über einen Weg transportiert wird, ist die physikalische Definition von Arbeit. Diese geleistete Arbeit pro Sekunde entspricht der physikalischen Definition von Energie, womit auch die Energie zum Körperlichen gehört. Wir finden sie in Energieträgern wie Mineralöl oder Erdgas. Selbstverständlich hat die Gesundheit auch seelische Aspekte, Moralisten mögen behaupten sogar geistige Aspekte. Wir ordnen sie einstweilen dem Körperlichen, denn im Körper zeigen sich seelische An- und Abwesenheiten von Gesundheit.

Dass ein gutes Essen Leib und Seele zusammenhält, ist weithin bekannt. Mit einem kühlen Hellen oder einem gepflegten Glas französischen Weißweins fördert das Trinken nicht nur das leibliche Wohl, sondern am liebsten auch das Miteinander. Ein gesundes Miteinander ist und bleibt körperlich, auch wenn viele Beziehungen auf ein fast ausschließlich virtuelles Miteinander setzen. Schließlich, Leben & Wohnen funktioniert bei uns Menschen nur, wenn wir im wahrsten Sinn des Wortes einen Boden unter den Füßen haben. Boden ist fassbar und somit körperlich. Lese hier mehr über das Umweltkompartiment Boden.

Mit dem Körperlichen begeben wir uns in die Welt der Morphologien, also den Strukturen und Formen. Biologische Wesen haben eine Form oder die geographischen Gebilde auf unserer Erde werden durch die Geomorphologie erfasst. Alles Fassbare und Vermessbare hat Struktur und Form. In der Chemie sind Moleküloberflächen enorm wichtig. Moleküle mit einer Oberflächenstruktur lassen sich bauen, um Moleküle mit gegensätzlicher Oberflächenstruktur zu binden. Man nennt sie Antikörper. Bei der Sichelzellenanämie wird zum Beispiel nur eine Aminosäure ausgetauscht, wodurch es zur Mutation (DNA → mRNA → Ribosome…) kommt. Evolutionäre Selektion wirkt auf Kontrollgene und Strukturgene: Die körperliche Welt ist bis in kleinste Einheiten strukturiert.

Viel Vergnügen beim Stöbern unserer Körperseiten wünscht analogo.de.

Körperliches. Bildrechte: Geralt auf Pixabay 66466_1920

Print Friendly, PDF & Email